Startseite
Photoausstellung
Informationen
über uns
leben mit...
Angebote
Aktuell
Galerie
Kontakt
Impressum
Surftipp

Photoausstellung

AugenBlicke
- sie sind es, die unser Leben bestimmen, es in eine bestimmte Richtung führen,
- sie sind es, die unser Leben lebenswert machen,
- sie sind es, die uns zu dem machen, der wir sind,
- sie sind es, die uns am Ende vom Leben bleiben:
sich zu verlieben,
sich für einen neuen Job zu entscheiden,
die Geburt eines Kindes zu erleben,
einem neuen Freund zu begegnen,
Gott - oder wie immer man ihn nennt - zu erfahren.

Was zeigt die Ausstellung und was wollen wir mit ihr erreichen?
Erreichen möchten wir mit diesen Bildern von unseren Kindern genau SIE. Für ein kurzes Innehalten, ein Reflektieren über die Frage: "Welche Bilder von Menschen mit Down-Syndrom habe ich im Kopf?" Hätte ich solche Bilder zu sehen erwartet?" "Lasse nicht zu, dass die Erwartungen Anderer dir und deinem Tun Grenzen setzen", heißt es. Wir laden Sie herzlich ein, die "AugenBlicke" der Begegnung mit uns und unseren Kindern zu nutzen, um das Bild in ihrem Kopf zu hinterfragen. Basierend auf dem Fotobuch "Außergewöhnlich: Väterglück" der Fotografin Conny Wenk, Stuttgart, entstand die Idee des Initiators Lars Obermann, selbst Vater eines Kindes mit Down-Syndrom, einmal eine eigene Ausstellung mit Kindern und Erwachsenen des Arbeitskreises Kassel zusammenzustellen. Es wurden Kontakte geknüpft und so entstanden im Herbst 2013 die Fotos der Kinder im "Tierpark Sababurg" sowie auf der Freizeitanlage "Am Ahlberg" in Mariendorf. Die Fotos der jungen Erwachsenen entstanden in der Tanzschule "Body & Soul" und bei den Theaterproben des "Brachland Ensembles".

Ein besonderer "AugenBlick" - eine Begegnung mit einem ihm völlig fremden Menschen mit Down-Syndrom - hat den Hobbyfotograf Paulo Marinho da Costa aus Immenhausen dazu bewogen, Aufnahmen von diesen besonderen Menschen zu machen, um diese "AugenBlicke" festzuhalten und mit anderen teilen zu können. Er war und ist noch immer von der Lebensfreude und Zugänglichkeit dieser besonderen Menschen begeistert und, wie er betont, sehr froh über die herzlichen Begegnungen. Paulo hat für sich eine Berufung darin gesehen, diese Ausstellung zu organisieren.

Ein Bericht über die Ausstellung in der Zeitung "Arbeitskreis Down-Syndrom e.V." zum Lesen oder Downloaden

Ein HNA-Artikel über die Eröffnung im Rathaus Fuldabrück zum Lesen oder Downloaden

Ein HNA-Artikel über die Eröffnung in der Wilhelm-Filchner-Schule zum Lesen oder Downloaden

Hier können Sie einen HNA-Artikel vom 06.08.2014 lesen oder downloaden


Unsere Austellung war an folgenden Standorten zu sehen:
Herbstausstellung auf der Messe Kassel
Rathaus der Gemeinde Fuldabrück
Wilhelm-Filchner-Schule
Kasseler Sparkasse
Mercedes Benz Werk Kassel
Bruderhilfe Versicherungen Kassel
FAB Kassel
Kindergarten Adolf-Häger-Straße Hofgeismar
Rathaus der Stadt Immenhausen

weitere Information finden Sie auf unserem Flyer